Nächste Auftritte


An den Flügel setze ich mich vor Publikum nicht, aber für Referate, Panels, Moderationen und Workshops lasse ich mich engagieren.

25. März 2019

Kirchensprech

Beobachtungen zur Sprache kirchlicher Profis

Nicht nur Predigten, sondern unterschiedlichste Texte kirchlichen Inhalts fallen oft durch bestimmte Seltsamkeiten auf. Das gibt es bei anderen Soziolekten zwar auch. Doch anders als bei Sondersprachen professioneller, sozialer, kultureller oder ideologischer Milieus geht es im Fall kirchlichen Redens und Schreibens ja gerade darum, Grenzen des Verstehens zu überwinden und idealerweise zu allen zu sprechen. Möglicherweise ist es dieser Anspruch, der viele kirchliche Akteure zu einem verschwommenen Jargon verleitet. – Im Referat und dem anschliessenden Workshop wird das «Kirchensprech» an Beispielen dargestellt und auf seine impliziten Aussagen und Wertungen analysiert.

Der Anlass steht im Rahmen der Jahresretraite des reformierten Pfarrkapitels der Stadt Zürich. Die für amtierende Pfarrpersonen obligatorische Versammlung ist gesamthaft dem Thema der religiösen Sprache gewidmet.    

 

Geschlossene Veranstaltung im Centro Evangelico Magliaso

1. September 2019

Marc Chagall zwischen Witebsk und Paris

Die chassidische Bildwelt des malenden Poeten

1911 kommt der 24jährige russische Maler Moische Zacharowitsch Schagalow im brodelnden Paris an. Der Kubismus, die Fauves, die ganze Kunstszene sind für ihn ein gewaltiger Kulturschock und gleichzeitig eine Erweckung. Chagall findet Freunde, er experimentiert mit aktuellen Malweisen, arbeitet wie besessen, taucht ein in die Metropole der Moderne. Dabei hält er unbeirrt fest an seinen vom Chassidismus und einem mythischen Russland durchtränkten Motiven. Früh schon findet er zu seinem unverwechselbaren Stil, mit dem er in der Malerei des 20. Jahrhunderts eine einzigartige Position einnimmt. 

 

Öffentlicher Vortrag in der Schlosskirche Spiez am Sonntag, 1. September 2019, 11.00 Uhr

Der Anlass ist Bestandteil des Begleitprogramms zur Chagall-Ausstellung mit Werken aus der Privatsammlung des Verlegers und Kunstsammlers Eberhard W. Kornfeld, die vom 29. Juni bis 13. Oktober im Museum Schloss Spiez gezeigt wird.