2012

2012 · 14. Dezember 2012
Josef Ratzinger beklagt immer wieder den Relativismus der heutigen Zeit, der angeblich Ursache gesellschaftlicher Missstände sei.
2012 · 15. November 2012
Luciano Fabro zeigt in der Basler Ausstellung «Arte povera» ein mystisches und religionskritisches Werk.
2012 · 12. November 2012
Die Linke tut sich oft schwer mit einer Politik, die verantwortungsethische gegen gesinnungsethische Beweggründe abwägt und daher manchmal scheinbar gegen die Gesinnung entscheidet.
2012 · 17. Oktober 2012
Er sieht aus wie der Favorit, und dann das: Obama ist in einer TV-Debatte plötzlich total von der Rolle. Eine Panne, die auf die perfekte Wahlkampfmaschinerie plötzlich ein irritierendes Licht wirft.
2012 · 04. Oktober 2012
Das beherrschende Tempus der digitalen Welt ist die Gegenwart: Echtzeit.
2012 · 06. September 2012
Die Idee der Preisüberwachung könnte auch in umgekehrter Richtung funktionieren, nämlich in Gestalt einer Instanz, die bei zu tiefen Preisen interveniert.
2012 · 07. August 2012
Ästhetische Modernisierungen sind generell durch fortschreitende Abstraktion charakterisiert. Auch moderne Poetik bewegt sich in dieser Richtung: Nach den moralischen lassen Erzählungen zunehmend auch die dramaturgischen Strukturen hinter sich.
2012 · 30. Juli 2012
Die geistige Auseinandersetzung mit der Moderne, die in der Theologie des 19. Jahrhunderts einsetzte, hat die Kirchen nie richtig erreicht. Sie haben ihre Abwehrhaltung nie überwunden.
2012 · 17. Juli 2012
Was kann an einem Bildobjekt verändert, zum Extrem getrieben, weggelassen werden, ohne ihm seine Qualität als Kunstgegenstand zu entziehen?
2012 · 12. Juli 2012
Arme sind, korrekt ausgedrückt, "Armutsbetroffene". Solcher Sozialjargon macht Armut zu einem Schicksal und rückt das harte Los der Armen in die Nähe eines kultivierten Seelenschmerzes.

Mehr anzeigen