2013

2013 · 17. November 2013
Gastpredigt vom 17. November 2013 im Zürcher Fraumünster
2013 · 28. Oktober 2013
Die Kirchen grenzen sich zuwenig klar von Fundamentalisten in den eigenen Reihen ab. Die Gründe liegen in Ängstlichkeit und Denkfaulheit.
2013 · 18. September 2013
Mitleid mit Verbrechensopfern wird stets rasch überdeckt von Wut gegen die Täter. Sie ist es, welche die politischen Emotionen schürt.
2013 · 23. August 2013
Die aufklärerische Entdeckung der Würde und Freiheit der Person musste einen Porträtisten beflügeln. Anton Graff war deshalb so hervorragend als Porträtkünstler, weil er sich die Ideale der Zeit zu eigen machte.
2013 · 06. August 2013
Nachdem Jeff Bezos die «Washington Post» gekauft hat, wird man sich in der Medienbranche an weitere solche Übernahmen gewöhnen müssen.
2013 · 21. Juli 2013
Das Recht ist für viele Exponenten der Wirtschaft schlicht ein Risiko, gegen das man sich absichern muss.
2013 · 19. Juni 2013
Hannah Arendt schildert in ihrem Bericht vom Eichmann-Prozess den Angeklagten als eine Person, die absolut unfähig sei zu denken, und das heisst: vom Gesichtspunkt einer anderen Person zu denken.
2013 · 05. Juni 2013
Denkende Vorstösse ins Unbekannte benötigen Suchvorgänge, die nicht Millisekunden, sondern Stunden und Tage Zeit haben.
2013 · 30. Mai 2013
Trotz abgesicherten und komfortablen Lebensumständen ist niemand frei von quälenden Unsicherheiten. Deren Ursache könnte banal erscheinen: Was man hat, kann man verlieren.
2013 · 10. Mai 2013
Weder eine Religion mit der Vorstellung eines über allem stehenden Gottes noch ein aufgeklärtes religiöses Denken brauchen mit Blasphemiegesetzen geschützt zu werden.

Mehr anzeigen